ersos.de

Genny Mobility™

More than a device - a true lifestyle.


 Genny Urban 2.0L™

Durch die selbstbalancierende Technologie der Genny Urban  2.0L kann der Benutzer eine völlig neue Dimension der Bewegungsfreieheit erfahren - und das ohne Joystick Gas- und Bremspedal . Für den Antrieb der Genny Urban 2.0L genügt eine Veränderung des Körperschwerpunktes. Somit kann der Benutzer durch seine Oberkörperbewegungen und die Lenkstange die Genny Urban 2.0L steuern. Die Segway-Technologie ermöglicht es, Genny Urban 2.0L auf der Stelle zu drehen bzw. zu wenden (0-Grad-Wendekreis).

Große Innovation, kleine Dimension

Durchdacht auch für kleine Räume.
Durch die umkippbare Rückenlehne und die leicht herausnehmbare Lenkstange wird Genny zu einem „Würfel“ mit nur einer Breite von 63 cm. Somit ist Genny kompakt und für den Transport gut geeignet.

Breite 63cm
Höhe 70cm
Tiefe  83cm

Technische Details

Geschwindigkeit: je nach TÜV-Abnahme max. 12 km/h oder 20 km/h
Reichweite bis zu 20-30 km, je nach Untergrund und Fahrweise
Einstellbare, umkippbare und ergonomische Tarta-Rückenlehne
Ladefähigkeit;       ca.100 Kg
Gewicht Genny:       89,5 Kg
Bodenfreiheit:                9 cm
Höhenverstellbare Fußstütze

Technologie

Genny benutzt die selbstbalancierende Basis von Segway PT.
Es sind bis zu 18% Gefälle und Neigung möglich.
Leistung: 3hp

Seitlicher Handgriff

Wenn die seitlichen Handgriffe umgekippt werden dienen diese nicht nur als Stütze, welche beim Umsetzten auf einen anderen Rollstuhl genutzt werden kann, sondern auch als Notfall-Aus, indem die Parkständer rein manuell ausgefahren werden können.

Sicherheit 

Das Parken: Die zwei Parkständer ermöglichen es Genny einfach und sicher zu parken.

Der Anwesenheitssensor unter dem Sitz ermöglicht das Aktivieren von Genny nur, wenn der Fahrer auch darauf sitzt.

Hierdurch wird eine ungewollte  Aktivierungen des Fahrzeugs vermieden und das sichere Aussteigen garantiert.

Die Steuereinheit

1. Die LED Indikatorleiste: Zeigt die Spannung der Parkstützen an. 
2. Einschalttaste des Light-Kits
3- 4. Die Parkstützen können elektronisch aus – und eingefahren werden.

Der Infokey

Der Infokey ist das Kontrollelement (Schlüssel) mit dem Genny ein- und ausgeschaltet- und kontrolliert werden kann.

Der Infokey ist mit vier Druckknöpfen für die einzelnen Kommandos und mit einem zentralen Display ausgestattet.

Die Knöpfe ermöglichen es die verschiedenen Funktionen auszuwählen, welche wiederum auf dem Display angezeigt werden.

Benutzungsvoraussetzungen

Physische Voraussetzungen um Genny fahren zu können:

- Guter Griff in mindestens einer Hand um die Lenkstange nach    links/rechts schieben und festhalten zu können
- Gute Rumpfstabiltät
   um sich ausreichend nach vorne/ hinten beugen zu können und so    den Gas/Bremsvorgang zu starten
- Die Möglichkeit sich auf Genny umzusetzen
   entweder stehend von vorne oder über die seitlichen Handgriffe  
   welche umgeklappt werden können.

Rechtliche Voraussetzungen um Genny fahren zu können:

Ab einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6km/h wird eine Prüfbescheinigung der Fahrzeugklasse M benötigt
(Mofaschein oder herkömmlicher KFZ-Führerschein)

Beispiele Krankheitsbilder unserer Kunden:

- Multiple Sklerose (MS) und andere Nervenkrankheiten (bspw. ALS)
- Amputationen (Beinamputationen)
- Paraplegie
- Tetraplegie (inkomplett)

FOLLOW US